Tobias Graupner  |  Schauspieler

Arbeiten

Home  |  Arbeiten  |  Über mich  |  Bilder  |  Kontakt

 


Theaterarbeiten  |  Theater Baden-Baden



Spielzeit 2013 / 2014


„My Fair Lady“ (Alan J. Lerner / Frederick Loewe)

Regie: Thomas Höhne

Rolle: Freddy



Spielzeit 2012 / 2013


„Viel Lärm um nichts“ (William Shakespeare)

Regie: Alexander Varesco

Rolle: Claudio

                       

„Pepe will‘s wissen“ (Reihaneh Youzbashi Dizaji)

Regie: Lilly Sykes

Rolle: Theo

                       

„Homo Faber“ ( nach Max Frisch)

Regie: Gernot Plass

Rolle: junger Faber u.a.

                       

„Floh im Ohr“ (Georges Feydeau)

Regie: Irmgard Lange

Rolle: Camille Chandebise

                       

„Jugendbildnis“ (Katharina Schmitt)

Regie: Franziska Marie Gramms



Spielzeit 2011 / 2012


„Der Revisor“ (N. Gogol)

Regie: Wolfram Apprich

Rolle: Chlestakow

                       

„Lilis Leben eben“ (Valérie Dayre)

Regie: Maria-Elena Hackbarth

Rolle: Vater

                       

„Frühlings Erwachen - Ein neues Musical“ (D.Sheik / S.Sater)

Regie: Claudia Brier

Rolle: Melchior Gabor


„Woyzeck“ (G. Büchner)

Regie: Harald Fuhrmann

Rolle: Ali (Andres)

                       

„Nussknacker und Mausekönig“ (E.T.A. Hoffmann)

Regie: Odette Bereska

Rollen: Nussknacker, Vater, König

                       

„Die Dostoevskij-Nacht“

Regie: Nicola May

Rolle: Dostoevskij


                   

Spielzeit 2010 / 2011


„Drei Schwestern“ (A. Tschechov)

Regie: Claudia Brier

Rolle: Soljonyj


„Romeo und Julia“ (W. Shakespeare)

Regie: Maria-Elena Hackbarth

Rolle: Amme/Tybalt

                       

„Der Besuch der alten Dame“ (F. Dürrenmatt)

Regie: Maria-Elena Hackbarth

Rolle: Polizist


„Die Vögel“ (Aristophanes)

Regie: Harald Fuhrmann

Rolle: Wiedehopf, Prometheus


„Der gute Mensch von Sezuan“ (B.Brecht)

Regie: Irmgard Lange

Rolle: Wang






Theaterarbeiten  |  Landestheater Linz



Spielzeit 2009 / 2010


„Frankensteins Sohn“ (Holger Schober)

Regie: Holger Schober

Rolle: Laurenz


„Romeo und Julia“ (deutsch von Gerhart Willert)

Regie: Gerhart Willert

Rolle: Balthasar


„Shanti und der Tiger“ (Holger Schober, Dana Csapo)

Regie: Dana Csapo

Rolle: Mohinder



Spielzeit 2008 / 2009


„Risiko“ (TanzTheater v. John Retallack)

Regie: Henry Mason / Katja F.M. Wolf

Rolle: Martin


„Orestie - Die Brut“ (Henry Mason frei nach Aischylos)

Regie: Henry Mason

Rolle: Orest


„Wir alle für immer zusammen“ (Guus Kuijer)

Regie: Ingo Putz

Rollen: diverse


„Wir sind Linz“ - eine Revue (Henry Mason)

Regie: Henry Mason

Rollen: diverse





Theaterarbeiten  |  Wilhelma Theater Stuttgart




Spielzeit 2007


„King Kongs Töchter“ (Theresia Walser)

Regie: Torsten Bischof

Rolle: Herr Albert


„Der Drache“ (J. Schwarz)

Regie: Titus Georgi

Rolle: Kater






Sonstiges  |  Workshops, Jungendclubleitung, etc.




2006    

Workshopteilnahme „Viewpoints“, geleitet von Erika Latta (waxfactory, NYC) an der Akademie Schloss Solitude, Stuttgart

                   


2011   

Workshopteilnahme „Vocal Techniques“, geleitet von Anna Zubrzycki, Teatr Piesn Kozla, Breslau, Polen

 

Jugendclubleitung und Co-Regie bei „Die unsterbliche Odyssee“ am Theater Baden-Baden (gemeinsam mit Daniela Krämer)


                   

2012   

Workshopteilnahme „Improvisation Workshop For Actors“, geleitet von Shawn Kinley am Theater Baden-Baden

                   

Jugendclubleitung und Co-Regie bei „Achtung Eltern!“ am Theater Baden-Baden (gemeinsam mit Daniela Krämer)

                   

Workshopteilnahme „Movement Theatre“, geleitet von Gregory Cears (Nevski Prospekt, Belgien)

                   

Workshopteilnahme „Acting Techniques“, geleitet von Grzegorz Bral, Teatr Piesn Kozla, Breslau, Polen

                   

Workshopteilnahme „State of Readiness“, geleitet von Rafal Habel, Teatr Piesn Kozla, Breslau, Polen


                   

2013   

Workshopteilnahme „Stückentwicklung durch Improvisation“, geleitet von Laura Huonker

                   

Workshopteilnahme „De Dutch Summer Dance Course“ (Ballett: Rinus Sprong, Contemporary: Min Hee Bervoets, New Composition: Sjoerd Vreugdenhil, Repertoire; Bruce Michelson), De Dutch Don‘t Dance Devision, Den Haag